Unsere Tiere
- Hunde
- Hunde aus Pflegestellen
- Katzen
- Sonstige Tiere
- Kleintiere
- Fundtiere
- Unsere Tierkinder und Senioren
- Unsere Notfelle
- Bilder vom neuen Zuhause
Tierpension
Unser Team
Unsere Jugendgruppe
Mitgliedschaft/Spenden
Mitgliederversammlungen
Veranstaltungen/Berichte
So finden Sie uns
Presse
Links
Hilfestellungen erhalten wir von
Tipps zur Tierhaltung
Erste Hilfe
Krankheitslehre
 Wir haben unser Zuhause gefunden

Unser Notfall wurde zum Glückskind:      

Angelina (Schäferhündin, geb. 01.05.2007)

Was Angelina in Ihrem kurzen Leben bisher schon alles mitmachen musste, ist wirklich unglaublich. Nicht genug, dass sie bereits mit wenigen Monaten als Kettenhündin gehalten wurde und die Fürsorgepflicht so verletzt wurde, dass ihr die Kette in den Hals eingewachsen ist, wurden ihr auch noch mit roher Gewalt die beiden Läufe auf der rechten Seite zertrümmert. 

Eine liebenswerte Tierschützerin hat sich ihrer angenommen und sie auf eigene Rechnung operieren lassen. Da die kleine Maus ein schönes Zuhause benötigt, wurde die relativ frisch operierte Hündin mit all ihren Ängsten in unsere Obhut übergeben. Mit viel Liebe und Geduld haben wir uns der Hündin angenommen. Kaum auf dem Wege der Besserung, stellte sich heraus, dass Angelina dringend nochmals operiert werden musste. Auch diese Hürde haben wir bewältigt. Leider hat sich bei der Operation herausgestellt, dass sich eine Infektion aus der ersten Operation gebildet hatte. 

Angelina hat sich von der erneuten Operation sehr gut erholt. Die Infektion konnte mit Antibiotika behandelt werden und ist auch kein Thema mehr. Angelina hat zwischenzeitlich ein ganzes Stück Selbstvertrauen und ist bei den ausgedehnten Spielstunden im Tierheimgarten ganz vorne mit dabei. An den täglichen Schmusestunden mit ihrer Patentante hält Angelina gerne fest. Gemeinsam haben die Beiden nun die nächsten Hürden gemeistert. Angelina lässt sich zwischenzeitlich ein Halsband und auch ein Geschirr anlegen und geniesst die gemeinsamen Spaziergänge. Es ist unglaublich, welchen Spaß die Maus dabei hat und von Tag zu Tag noch mehr an Selbstvertrauen gewinnt. Begegnungen mit Autos, anderen Hunden und Menschen kommentiert Angelina immer mal wieder lauthals. Der Schalk blitzt ihr dabei aber aus den Augen und mit dem Lächeln, dass man ihr ansieht nimmt es auch keiner krumm. Jetzt geht es daran, ins Auto einzusteigen und auch die Fahrten zu genießen.  

Natürlich wird sich Angelina bei fremden Menschen anfänglich immer zurückhaltend zeigen. Ihre Liebe und das Vertrauen muss Mann/Frau sich erarbeiten. Wir wünschen uns nun geduldige und liebevolle Menschen, die ihr ein schönes Zuhause geben, sie hat es sich wahrlich verdient. Ein bestehender Artgenosse wäre für Angelina überhaupt kein Problem, da sie super sozial und verträglich im Rudel ist. Sie spielt für ihr Leben gerne und ist bei jedem Unfug ganz vorne mit dabei.  

Man kann dieser Maus eigentlich nicht wiederstehen.  

Angelina ist am 19.10.2008 zu einer ganz lieben Dame umgezogen, die sich nun hingebungsvoll um die Maus kümmert. Die beiden kuscheln gemeinsam auf der Couch und haben dort auch die ersten zwei Nächte gemeinsam verbracht. Mit unendlicher Geduld, Liebe und vor allem auch leckerem Essen erobert Inge gerade das Herz der Kleinen.

Das Schicksal hat es mit Angelina nun wirklich doch noch gut gemeint. Wir freuen uns alle riesig und wünschen den Beiden eine wunderschöne gemeinsame Zeit.   

Da das Schicksal von Angelina leider kein Einzelfall ist, sind wir auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch weiterhin treu zur Seite stehen. Für Ihre Hilfestellungen bedanken wir uns bereits im voraus.       

nach oben

 © DesignPage V3.2 by BlueLionWebdesign